Gut angekommen in Dubai

Servus Leute, in Dubai bin ich sehr gut angekommen. Der erste Flug ging am Dienstag gegen 11h pünktlich von Frankfurt bis nach Doha. Doha ist die Hauptstadt des Emirats Katar und diente mir zum Umsteigen in das Flugzeug nach Dubai. Auf dem Flughafen Doha hatte ich ungefähr 1,5 Stunden Zeit zum umsteigen. Anfangs war ich mir nicht sicher ob die Zeit ausreicht. Im nachhinein muss ich feststellen, das 1,5 Stunden auf jeden Fall ausreichen und man noch genügend Zeit hat im Duty Free Shop einzukaufen. Mein Flugzeug landete um kurz vor 23h in Dubai. Anscheinens möchten nach Dubai sehr viele Leute einreisen, an der Passkontrolle musste ich verdammt lange warten. Nachdem ich mein Gepäck eingesammelt habe, habe ich noch ein paar Euros in Dirham, die Währung in den Vereinten Arabischen Emiraten, getauscht und ein Taxi gesucht. Mein Taxifahrer wusste allerdings nicht wo sich die Al Rolla Road befindet und rief bei meinem Hotel an um eine Wegbeschreibung zu erhalten. Er bekam die Wegbeschreibung und innerhalb weniger Minuten Stand ich vor dem Hotel. Im Hotel stellte ich allerdings fest, dass ich bei dem falschen Hotel abgesetzt wurde. Da es mehrere Hotels dieser Hotelgruppe in Dubai gibt und der Fahrer die Adresse der Hotelzentrale bekam fuhr er zum falschen Hotel. Der Portier kümmerte sich allerdings vor der Tür um ein neues Taxi und gab dem Fahrer die richtige Wegbeschreibung. Jetzt wurde ich ans richtige Hotel gebracht. Ich war total müde nach den langen Flügen und musste erst mal schlafen.

Blick vom Dach des Hotels auf die Skyline von Dubai

Blick vom Dach des Hotels auf die Skyline von Dubai

 

Mittwoch suchte ich dann die Metro Station und besorgte mir erstmals ein Ticket um zur Dubai Mall und zum Burj al Khalifa zu kommen. Metro fahren ist hier einfacher als in anderen Städten, es gibt nur zwei Linien. Die Stationen sind sauberer als in Berlin, Hamburg oder London und komplett mit Marmor ausgestattet. Also ab in den Zug und in die Dubai Mall. Die Dubai Mall ist das aktuell größte Einkaufszentrum der Welt und beinhaltet neben den vielen Läden ein großes Aquarium und den Dubai Ice Rink. Der Dubai Ice Rink ist eine Einlaufbahn in der Mall. Ich konnte sogar ein Vapiano in der Dubai Mall finden.

Dubai Ice Rink

Dubai Ice Rink

Vapiano benutzt in Dubai allerdings leicht geänderte Rezepte. Gegen 18 Uhr hatte ich einen Termin auf der Aussichtsplattform auf dem Burj Khalifa. Als ich auf den Burj Khalifa stand war es schon dunkel. Hatte aber trotzdem eine super Aussicht und konnte ein paar schicke Fotos von Dubai bei Nacht machen. Nachdem ich jetzt über den Dächern von Dubai war ging es wieder runter auf den Boden. Dort schaute ich mir noch eine Fontänen Show (The Dubai Fountain) an und fuhr mit der Metro wieder nach Burj Dubai, dem Stadtteil in dem sich mein Hotel befindet.

 

Blick vom Burj Khalifa bei Nacht

Blick vom Burj Khalifa bei Nacht


Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren: